Singen fördert die Kreativität

Geh, und genieß erst mal Italien.

Entgegnetet mir mein damaliger Maestro, nachdem ich ihn mit meiner Ungeduld zum wiederholten Male genervt hatte.
Als engagierter Student aus Deutschland konnte es mir nicht schnell genug gehen, in kurzer Zeit alles über die Geheimnisse des „Belcanto“ zu erfahren.

Die Stimme und der Gesang sind sehr komplexe Phänomene und hängen ganz besonders von der natürlichen physischen und psychischen Disposition eines jeden einzelnen ab.
Es gibt auf diesem Wege leider keine schnellen Abkürzungen.
Ein erfolgreiche Gesangsunterricht sollte immer die gesamte Persönlichkeit des Menschen im Auge behalten und mehr sein als reine Stimmbildung.
Arbeit an der Stimme bedeutet auch immer Arbeit an der Persönlichkeit!

Gesangstechnik

Viele Gesangslehrer bedienen sich einer bestimmten „Gesangstechnik“ oder „Methode“ und übertragen diese auf all ihre Schüler.

Mein Unterricht und die Stimmübungen sind genau maßgeschneidert für jeden einzelnen Sänger/in.

Den persönlichen Charakter einer Stimme erhalten

Ziel ist es über ein funktionales Stimmtraining den natürlichen, persönlichen Sound einer jeden Stimme zu entwickeln. Unabhängig vom Stil. Pop, Rock, Oper, oder Musical.
Als crossover - Musiker sind mir alle Musikstile vertraut.

Ein Mix aus Atem und Stimmübungen bilden die Ausgangsbasis zur Förderung einer gesunden Gesangstimme.

Durch das gemeinsame Musizieren und arbeiten am Repertoire ergeben sich dann noch zusätzliche Impulse für die Gestaltung des Unterrichts.
Ich ermutige und animiere jeden sich möglichst schon frühzeitig für ein vielfältiges musikalisches Repertoire zu interessieren.

Dabei bin ich immer bemüht, jedem so viel Raum für seine Entwicklung zu geben wie möglich.